[T:] menschen: josef überall :: text aus 1996

Karl Dietz karl.dietz at gmx.de
Sun Apr 22 23:41:28 CEST 2001


hallo,

die ausstellung zum 65. von josef wird am 10.5.2001 im unikom in gmuend
eroeffnet.


nachfolgend
ein text von friedrich erbacher. aus dem jahr 1996.


bleibt dran!
gruesse, karl


------------------------------------------------------------





## Nachricht vom 06.05.96 weitergeleitet
## Ursprung : /BAWUENET/KULTUR
## Ersteller: F.ERBACHER at LINK-CR.bawue.cl.sub.de
## Message-ID: 68MGkYaC0qB at term-23.link-cr.bawue.cl.sub.de


_Objekte aus 15 Jahren._
Eine Austellung zum 60. Geburtstag von Josef Ueberall.

Eigentlich ist er gelernter Stahlgraveur und Produktdesigner. Er hat
in
Schwaebisch Gmuend und Berlin studiert und spaeter in
Duesseldorf bei dem
renomierten Unternehmen "Licht im Raum" Lampen entworfen und
verkauft.
Ende der siebziger Jahre gab er alles auf und kehrte nach
Schwaebisch
Gmuend zurueck. Kurze Zeit spaeter zog er sich auf eine
Waldlichtung
suedoestlich von Alfdorf zurueck und liess seiner Kreativitaet freien
Lauf. Der Produktdesigner von einst wurde zum "Beuys aus dem
Wald".
Legendaer das Stahlseil, an dem sich manch Reporter den Hang
hinunter zu
Ueberalls Refugium in der Buerlenshalde suedoestlich von Alfdorf
hangelte
um staunend und ergriffen aus dem Freiluft-Atelier zu berichten.
Legendaer
die Aktionen und Symposien zu denen Ueberall namhafte
Kuenstler aus der
Region in die "Halde" holte. Aber auch viele "einfache" Leute
fanden in
den Wald und wurden zu Ueberall-Fans.
Ueberwiegend aus Alltagsgegenstaenden und Naturmaterialien
sind die
hintergruendigen ausdrucksstarken und oft umstrittenen Objekte
von
Ueberall. Ueberraschungen bieten oft auch die Preisvorstellungen
des
Kuenstlers. Mal wird einfach eine mindestens "dreistellige" Summe

gefordert, mal sind es auch nur 7,77 Mark.
Aufgrund der konsequenten Verwendung von Abfallprodukten wird
Josef
Ueberall auch zu den "Arte Povera"-Vertretern gezaehlt. Kenner
schaetzen
die totale Einheit von Persoenlichkeit, Werk und Leben von
Ueberall. Auch
wenn Ueberall inzwischen nicht mehr im Wald sondern in einer
"normalen"
Mietswohnung in Schwaebisch Gmuend lebt, ist er seinem
Kunstbegriff bis
heute treu geblieben.
Heute kann der ueberregional bekannte Objektkuenstler auf
zahlreiche
Austellungen und Ausstellungsbeteiligungen zurueckblicken.
Hoehepunkte
waren Austellungen in Stuttgart, Konstanz und Duesseldorf.

Anlaesslich des 60. Geburtstags des Kuenstlers zeigt der
Gmuender
Kunstverein die Austellung "Josef Ueberall: Objekte aus 15
Jahren". Um ein
moeglichst umfassenden Einblick in das Schaffen des Kuenstlers
zu
ermoeglichen, wurden fuer die Austellung eine Reihe von Objekten
von
privaten Sammlern ausgeliehen. Mit Gerhard Drexel hat ein
bekannter
Gmuender "Austellungsmacher" und Kunstkenner die Austellung
am 03. Mai um
19.00 Uhr in der Galerie im Freudenthal eroeffnet.



--



More information about the Termine mailing list